Renditen für Nutzflächen in Europa weiter unter Druck

Zürich, 26. Mai 2016 / Medienmitteilung SPG Intercity Zurich AG

Gemäss einer Marktstudie von Cushman & Wakefield sind die durchschnittlichen Renditen von gewerblichen Nutzflächen erstmals unter 6% gefallen. Gleichzeitig steigen auch die Mieten in Westeuropa weiter, was auf überproportional anziehende Preise schliessen lässt.

Die Renditen für gewerblich genutzte Flächen in Europa sind im 1. Quartal 2016 erstmals unter die Marke von 6% auf 5,94% gesunken. Mit Ausnahme von Osteuropa hält der Abwärtstrend in naher Zukunft an, wie die Marktstudie «DNA of Real Estate» von Cushman & Wakefield für das Startquartal des Jahres zeigt. In Westeuropa liegt der Durchschnitt über alle untersuchten Nutzungen – Büro, Detailhandel und Logistik – bei 5,05% nach 5,45% im letzten Quartal des Vorjahres. In den EU-Ländern rentierten Nutzflächen mit 5,25% nach 5,67% im letzten Quartal des Vorjahres.
Über alle Länder gaben die Büromieten im Jahresvergleich um 0,6% nach. Verantwortlich für diesen Durchschnitt ist ein Einbruch in Osteuropa um nicht weniger als 13,8%. In Westeuropa und den EU-Staaten stiegen die Mieten hingegen um 2,9% bzw. 3,0%. Der Trend zeigt weiter nach oben. Die Mietzinse für Verkaufsflächen zogen insgesamt um 1,2% an, trotz des Rückgangs in Osteuropa um 9,3%. Am stärksten ist der Anstieg in Westeuropa und den EU-Staaten mit 3,9% bzw. 4,0%.
In den beiden Wirtschaftszentren Zürich und Genf verharrten Mietzinse und Renditen gemäss SPG Intercity, dem Alliance Partner von Cushman & Wakefield in der Schweiz, auf dem Stand vor einem Jahr. Büroflächen an
erstklassigen Lagen kosteten im 1. Quartal 2016 rund 750 CHF und rentierten mit 3,7%, in Genf lagen die Werte bei 800 CHF und 4,0%.

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Robert Hauri FRICS
CEO
SPG Intercity Zurich AG
044 388 58 48
robert.hauri@spgintercity.ch
Béatrice Gollong MRICS
Head Investment and Consulting
SPG Intercity Zurich AG
044 388 58 52
beatrice.gollong@spgintercity.ch

Weitere News zum Thema

SV Group für Gastrofläche im Konnex Baden gewonnen

Das «Stadt-in-Stadt»-Konzept des Konnex Baden nimmt immer mehr Form an: Das führende Gastronomie- und Hotellerieunternehmen SV Group wird im Erdgeschoss auf 1000 m² ein Restaurant mit 300 Plätzen und einer Terrasse betreiben. SV sorgt auch für das leibliche Wohl der Gäste des Conferencing-Bereichs und bietet zusätzlich Event-Catering an.
Zum Artikel

Drei weitere Mieter für Hochhaus zur Schanzenbrücke in Zürich

SPGI Zurich konnte im Auftrag der Eigentümerin für das neu sanierte Hochhaus zur Schanzenbrücke in Zürich drei neue Mieter gewinnen. Von den total 7000 m² stehen nur noch knapp 2400 m² zur Verfügung.
Zum Artikel

Bahnhofstrasse Zürich: Exklusive Ladenfläche vermietet

Im Auftrag der Eigentümerschaft konnte SPGI Zurich für eine hochwertig ausgebaute Ladenfläche an der Bahnhofstrasse 65 eine Uhrenmarke als neuen Mieter gewinnen. Die Liegenschaft wird derzeit totalsaniert.
Zum Artikel